Draiflessen verdankt seine beeindruckende Ausstrahlung nicht zuletzt der außergewöhnlichen Lage und dem wunderschönen Außenbereich mit seinem alten Baumbestand. Dieser prächtige Park bot sich an, einen langgehegten Traum von Isabella van Hamme, Leiterin von Draiflessen Conference, wahr werden zu lassen: die Durchführung eines Sommerfestivals.

Da traf es sich gut, dass die Schwestern Anouchka und Katharina Hack, talentierte junge Musikerinnen an Cello und Klavier, nach einem Konzert im Herbst 2019 ebenfalls begeistert waren vom imposanten Gebäude. Inspiriert von dem außergewöhnlichen Haus äußerten sie spontan, dass dieser Ort eine ideale Location sei, um ein Musikfestival zu veranstalten.

Eine Vision fand ihren Beginn: ein Festival mit jungen exzellenten Künstler*innen. Rasch war man sich einig, dass das Duo Hack die künstlerische Leitung übernimmt, um mit dem Team von meetMUSIC außergewöhnliche Konzerte zu organisieren. Geplant bereits für 2020, machte Corona einen Strich durch die Rechnung. 2021 war es dann aber so weit: Das Open Air startete mit einem fulminanten Auftakt, mit großer musikalischer Vielfalt in einem facettenreichen Programm, das mitreißend klassische Kammermusik mit Jazz und Pop verband. Tja, und weil alle es so schön fanden, gibt es die Version 2.0 in diesem Jahr.

Verpassen Sie es nicht – wir freuen uns auf Sie!

Impressionen vom OPEN AIR 2021
Impressioenen 2021

Anstehende Veranstaltungen