Der erste Preis wurde der 7jährigen Amelia aus der Paul-Gerhardt-Schule verliehen.

Nominierung in der Kategorie “Sängerin des Jahres”

Die Sopranistin hat bereits zwei Konzerte in Draiflessen gegeben. Jetzt freut sich Sarah Maria Sun über die Nominierung als Sängerin des Jahres für den wichtigsten deutschen Klassikpreis, der als „Oscar“ in der Klassikszene gilt.

Sarah Maria Sun wurde als Interpretin für Zeitgenössische Musik international bekannt. Heute umfasst ihr Repertoire über 2000 Kompositionen des 16. bis 21. Jahrhunderts. Sie konzertierte mit Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Ingo Metzmacher, Kent Nagano etc. und tritt als Solistin regelmäßig in den renommiertesten Konzertsälen der Welt auf: in der Suntory Hall Tokyo, der Elbphilharmonie Hamburg, dem Auditorio National Madrid, der Berliner und Kölner Philharmonie, bei den Biennalen Paris, Venedig und München, dem Vertice Festival in Mexico u.v.m.

Der OPUS KLASSIK ist der Preis für klassische Musik in Deutschland. Die Förderung der klassischen Musik und insbesondere die Auszeichnung ihrer Künstler ist das Ziel des Vereins zur Förderung der Klassischen Musik e. V. Die Jury des OPUS KLASSIK setzt sich aus hochkarätigen Vertretern der Musik- und Medienbranche zusammen.

Verliehen wird der OPUS KLASSIK 2023 am Wochenende des 6.– 8. Oktober 2023 in Berlin – und das Team von meetMUSIC drückt Sarah Maria Sun kräftig alle Daumen!