Lade Veranstaltungen

Kulinarisches Konzert – von Persien bis Bach

Lyrisch introvertiert bis virtuos explosiv, begleitet von kulinarischen Leckereien

Ein Tasteninstrument aus Europa, ein Streichinstrument aus dem Iran und Perkussionsinstrumente aus vielen Teilen der Welt: In dieser außergewöhnlichen Formation erforschen der Kamantsche-Spieler Misagh Joolaee, die Pianistin Schaghajegh Nosrati und der Perkussionist Sebastian Flaig facettenreiche Klanglandschaften, die eine Brücke zwischen europäischer und persischer Kultur schlagen. Begleitet wird dieses Konzert von kulinarischen Leckereien unseres Chefkochs, eine Auswahl verlockender Erfrischungen steht an der Bar bereit.

Jeder von ihnen hat einen anderen musikalischen Hintergrund (klassische persische Musik, klassische europäische Musik und Jazz). Misagh Joolaee zählt zu den gefragtesten Virtuosen auf der Kamancheh, dem traditionellen, geigenähnlichen Streichinstrument aus dem alten Persien. Pianistin Schaghajegh Nosrati machte sich u. a. als Bach-Interpretin einen Namen. Und Perkussionist Sebastian Flaig ist stilistisch zwischen Alter Musik, orientalischer Musik und Jazz zu Hause.

Das junge gefragte Trio, das sich gekonnt zwischen den Welten der Klassik, Welt- und Jazzmusik bewegt, begeistert das Publikum mit der einzigartigen Kombination ihrer Instrumente und ihrem eigenen Repertoire. Trotz ganz unterschiedlicher musikalischer und kultureller Backgrounds ist es dem Trio gelungen, eine neue musikalische Sprache zu finden, die in der Tradition der klassischen europäischen und persischen Musik begründet ist. Sie haben eine klare Vision: die Zusammenführung von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund durch Überwindung der künstlichen Unterscheidung zwischen “östlicher” und “westlicher” Musik. Das Trio arbeitet seit 2021 zusammen und entwickelt ständig neue musikalische Ideen und Kompositionen, manchmal sehr lyrisch und introvertiert, manchmal virtuos und explosiv. Häufig geprägt von rhythmischer Komplexität, verbindet das Trio diese Elemente geschickt mit der Wärme und Natürlichkeit der Folklore.

Das Joolaee Trio präsentiert neben der Chromatischen Fantasie und Fuge in d-Moll (BWV 903) überwiegend Eigenkompositionen von Misagh Joolaee und Sebastian Flaig.

Tickets online: meetmusic.de / Pförtnerhaus Draiflessen / Ticketvorverkauf auch: IVZ Servicecenter im Medienquartier | Poststraße 6 | 49477 Ibbenbüren und bei allen offiziellen Eventim Vorverkaufsstellen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

 

Nach oben