Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 13.12.2020 lädt das Ensemble Krama in die moderne Welt der Percussion ein. Das Quartett setzt sich mitreißend und bewegend durch angemessene Interpretationen alter Musik mit den modernen Klängen unserer Zeit auseinander. Deshalb erreichte das junge Ensemble um Semeli Margariti, Raphael Bulut, Adrian Golbeck und Yung-Ju Tsai gerade erst die Höchstpunktzahl bei den WDR3-Campus-Konzerten. So kann das Publikum Gewohntes neu entdecken. Ein Teil des Konzertes beschäftigt sich mit den Werken Johann Sebastian Bachs im Kontrast zu Werken von Phillip Glass und anderen. Dieser Ansatz wird durch den Namen des Ensembles unterstrichen: Krama stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Mischung.

Nach oben