Lade Veranstaltungen

Einlass: 11:00 Uhr

Das Duo Anouchka und Katharina Hack, auch in diesem Jahr künstlerische Leiterinnen des meetMUSIC Open Airs, eröffnen den Sonntag mit einer Matinee. Die virtuosen Schwestern laden zu ihrem Konzert drei Freunde ein: Karolina Errera, Pieter van Loenen und Veriko Tchumburidze.

Anouchka (*1996) und Katharina (*1994) Hack, Cello und Klavier, beleben seit einigen Jahren mit musikalischer Frische und Leidenschaft die Konzertbühnen Deutschlands und Europas. In der vergangenen Saison führten sie als Solistinnen gemeinsam mit den Dortmunder Philharmonikern und Ulrich Kern die Suite concertante für Cello, Klavier und Orchester von Théodore Dubois auf. Im August 2021 brillierte das Duo bei der Premiere des meetMUSIC Open Airs. In der aktuellen Saison spielt das Duo Hack Rezitals bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, im Orchesterzentrum Dortmund und in der Laeiszhalle Hamburg, sowie Konzerte und einen Meisterkurs für junge Musiker in der Schweiz.

Verstärkung bekommt das Duo Hack dabei in diesem Jahr von der Violinistin Veriko Tchumburidze (*1996), geboren in einer georgischen Familie in der Südtürkei. Ebenfalls eingeladen ist der niederländische Violinist Pieter van Loenen (*1993). Er studierte am Koninklijke Conservatorium Den Haag. Ergänzt wird das Gäste-Trio von der Bratscherin Karolina Errera (*1993). Die gebürtige Russin studierte an der Kronberg Academy und ist gefragte Kammermusikpartnerin bei namhaften Festivals.

Freuen Sie sich auf ein mitreißendes Konzert auf höchstem Niveau.

Hörprobe:

 

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Nach oben