Ansichten-Navigation

Heute

Ostermontagskonzert St. Agatha

Das Trio d’anches Osnabrück wurde von den Solobläsern des Osnabrücker Symphonieorchesters Lukas Brandt (Oboe), Yulia Drukh (Klarinette) und Álvaro Pestaña Díez (Fagott) gegründet. Jedes dieser Holzblasinstrumente verwendet Rohrblätter (franz.: anches). Die Formation Trio d’anches etablierte sich ab 1920 in Paris und ist eine der wichtigsten Kammermusikbesetzungen für drei Holzbläser. Viele Komponisten fanden Gefallen am besonderen Klang dieser Instrumente.

Dieter Ilg Trio

Der Kontrabassist Dieter Ilg präsentiert mit seinem Trio mit Rainer Böhm (Piano) und Patrice Héral (Schlagzeug) sein Programm "B-A-C-H". Aus den Werken Johann Sebastian Bachs schöpft Ilg Material für feinsten Kammerjazz, intim und extrovertiert zugleich. Grenzen zwischen musikalischen Epochen und Genres hebt Ilgs Trio auf und verbindet sie zeitgenössisch.

Blaž Šparovec & c/o chamber orchestra

Auch in diesem Jahr gastiert das Summerwinds Festival wieder mit einem Konzert in Draiflessen Conference. Draiflessen bereitet die Bühne für Blaž Šparovec, einem international führenden jungen Klarinettisten. Er trifft sich mit dem c/o chamber orchestra [...]

meetMUSIC Open Air 2022

Das meetMUSIC Open Air ist ein kleines und liebevoll gestaltetes Festival, bei dem exzellente und junge Nachwuchsmusiker*innen im Fokus stehen. Vom 19. – 21. August 2022 findet nach einem fulminanten Auftakt im vergangenen Jahr die [...]

Kulinarisches Konzert | Mairéad Hickey, Violine & Agnès Clément, Harfe

Die talentierten Mairéad Hickey und Agnès Clément eröffnen das meetMUSIC Open Air 2022 mit einer Soirée im Park von Draiflessen. Es erwartet Sie ein mitreißendes und stimmungsvolles Programm mit Werken von u.a. Camille Saint-Saëns und Henriette Renié. Das Konzert wird kulinarisch begleitet mit Vorspeisen-Klassikern der italienischen, französischen und irischen Küche, inklusive eines Willkommens-Apéro.

German Gents | A-cappella-Pop

Die vier jungen leidenschaftlichen Sänger präsentieren beim meetMUSIC Open Air 2022 ihr Programm "Irgendwo auf der Welt". In ihrem vielseitigen Programm begeistern die vier Berliner mit Songs von Elvis Presley, Bruno Mars über Paul Anka, den Comedian Harmonists bis hin zu Wolfgang Amadeus Mozart und Paul Hindemith.

Tess Merlot | Französische Chansons

Mit Originalsongs von Brel, Piaf und Aznavour und ihrem eigenen Repertoire bringt Tess Merlot die menschliche Seele an die Oberfläche, wie es nur französische Chansons können. Mit ihrer Band lässt sie eine unwiderstehliche Lebensfreude entstehen. Jedes Mal, wenn Tess den Chansons erlaubt, ihre Wirkung zu entfalten, entsteht Magie.

Duo Hack & Friends | Cello, Klavier, Violine + Bratsche

Das Duo Anouchka und Katharina Hack, die auch in diesem Jahr die künstlerische Leitung des meetMUSIC Open Airs übernommen haben, eine Matinee. Die virtuosen Schwestern laden zu ihrem Konzert drei Freunde ein: Karolina Errera, Pieter van Loenen und Veriko Tchumburidze.

Nika Gorič | Sopran

Nika Gorič gilt als "eine Sängerin mit einer phänomenalen Vielseitigkeit und theatralischen Fähigkeiten" und als "Meisterin unzähliger Musikstile". Die slowenische Sopranistin präsentiert beim meetMUSIC Open Air 2022 mit ihrem Duopartner Johan Barnoin ein Konzert mit Werken aus der Oopern- und Theaterwelt.

Double Drums: „Groovin‘ Christmas“

Weihnachtslieder mal anders: Double Drums zeigen, wieviel Rhythmus in Weihnachten stecken kann. Und dass Weihnachten und Schlagzeug sehr gut zueinander passen. Vom Bach’schen Weihnachtsoratorium bis zu „Jingle Beats“ – manch bekannte Weihnachtsmelodie haben Sie so ganz sicher noch nicht gehört und gesehen. Da groovt selbst das Backblech.

Nach oben